Grundlagen für

ein perfektes MAKE-UP

Teil 1








Grundlagen


Gesichtsformen


Gesichtsformen

Die entsprechende Gesichtsform heraus zu finden ist wichtig für das Modellieren eines Gesichts.

Ein Gesicht zu modellieren ist ähnlich der Arbeit eines Malers. 

Um Ausdruckskraft sowie Tiefen und Höhen in ein Gesicht einzuarbeiten muss man durch Abdunkeln und Aufhellen eine 3 Dimensionalität ein plastisches Ergebnis schaffen. Dies nennt man dann modellieren. Heutzutage modelliert man mit 3d Programmen, das Prinzip ist das Gleiche.


Gesichtsformen


Wichtigste Regel :

Alles was hell geschminkt oder gemalt wird kommt nach vorne und wird dadurch mehr.(+)

Alles was dunkel geschminkt oder gemalt wird, tritt optisch nach hinten und wird weniger geht also in die

Tiefe.(-)

 


Es gibt 5 Grundformen

OVAL

DREIECKIG

VIERECKIG

RUND 

& LANG


Es gibt es auch Mischformen, ein dreieckiges Gesicht kann oben schmal und unten breit sein oder umgekehrt.

Erst nach dieser Analyse kann man beginnen zu modellieren.


Jedes Gesicht ist einzigartig!

Get in touch

Name
Email
Message
0 of 350
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner